Unsere Sprechzeiten:

Aktuelle Nachrichten

November 2022

Jedes fünfte Kind in Deutschland wächst in Armut auf: Breites Bündnis fordert mehr Geld für die Bekämpfung von Kinderarmut

Verbände, Gewerkschaften, zivilgesellschaftliche Organisationen und namhafte Unterstützer*innen fordern die Bundespolitik dazu auf, Kinderarmut entschieden zu bekämpfen und die dafür notwendigen Mittel im Bundeshaushalt zur Verfügung zu stellen. Dabei müssen soziale Infrastruktur und monetäre Leistungen ineinandergreifen.

Zur Pressemitteilung

Zur Erklärung „Solidarität mit armutsbetroffenen Kindern, Jugendlichen und ihren Familien – besonders in der Inflationskrise!“

Kostenfreies Mittagessen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets

In einer Befragung der Vernetzungsstelle Brandenburg, die 2021 in den Landkreisen und kreisfreien Städten Brandenburgs durchgeführt worden ist, wurde untersucht, wie das kostenfreie Schulmittagessen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets umgesetzt wird, wo Hürden bestehen und welche Faktoren die Inanspruchnahme der Leistung befördern.

Weitere Informationen

Welttag der Frühgeborenen

Der Welttag der Frühgeborenen am 17. November erinnert daran, die Frühgeburtlichkeit zu senken. Dafür ist es erforderlich die Gesundheit rund um die Geburt zu verbessern. Der Kooperationsverbund gesundheitsziele.de hat vier Factsheets veröffentlicht, die das nationale Gesundheitsziel „Gesundheit rund um die Geburt“, das 2017 gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit publiziert worden ist, ergänzt.

Zur Pressemitteilung

Zum Factsheet 1 – Eine gesunde Schwangerschaft wird ermöglicht und gefördert.

Zum Factsheet 2 – Eine physiologische Geburt wird ermöglicht und gefördert.

Zum Factsheet 3 – Die Bedeutung des Wochenbetts und die frühe Phase der Elternschaft sind anerkannt und gestärkt.

Zum Factsheet 4 – Das erste Jahr nach der Geburt wird als Phase der Familienentwicklung unterstützt. Eine gesunde Entwicklung von Eltern und Kind wird ermöglicht und gefördert.

Ideensammlung - Inspirationen für den Tag der Kitaverpflegung

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Brandenburg geben in Form einer Ideensammlung Anregungen, wie in der Kindertagespflege und in Kitas Ernährungsbildung integriert und umgesetzt werden kann.

Weitere Informationen

Positionspapier: Bewusster und verantwortungsvoller Umgang mit dem Begriff der Mediensucht

Aufgrund der Bedeutungszunahme digitaler Medien für Kinder und Jugendliche und dem damit verbundenen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit dem Begriff der Mediensucht, erfolgt im Rahmen eines Positionspapiers eine Auseinandersetzung zu dem Begriff der Mediensucht im Kontext der Gaming Orders.    

Weitere Informationen

Fachtag "selbstbestimmt leben - Kinder aus suchtbelasteten Familien unterstützen"

Am 27. September 2022 wurde ein Fachtag zu dem Thema „Kinder aus suchtbelasteten Familien unterstützen“ veranstaltet. Dieser wurde von dem Projekt „selbstbestimmt- Suchtprävention für vulnerable Zielgruppen im Land Brandenburg“ der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen e.V. organisiert. Die dazugehörige Veranstaltungsdokumentation finden Sie im Folgenden.

Weitere Informationen

Seminar „Die Bedeutung von digitalen Medien für Beziehung und Entwicklung in der frühen Kindheit“

Datum: 01. Dezember 2022 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Ort: online                                          

Veranstalter: Kompetenzzentrum Frühe Hilfen

Das Seminar möchte den Teilnehmer*innen die Möglichkeit bieten, Informationen darüber zu erhalten, welchen Einfluss digitale Medien auf unsere Beziehungen, sowie den Umgang mit unseren Bedürfnissen haben. Darüber hinaus werden Grundlagen in Bezug auf die aktive und passive Nutzung digitaler Medien in der Familie übermittelt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Oktober 2022

Stillen - eine Handvoll Wissen reicht | Weltstillwoche 2022 | Info-Material vom Netzwerk Gesund ins Leben

Vom 3. bis 9. Oktober 2022 findet die diesjährige Weltstillwoche mit dem Motto „Stillen – eine Handvoll Wissen reicht.“ statt. Die Weltstillwoche ist eine von der World Alliance for Breastfeeding Action (WABA) organisierte Aktionswoche. Ziel der Weltstillwoche ist es, Stillen als natürliche und selbstverständliche Ernährung für Säuglinge in den Mittelpunkt zu stellen und sowohl Familien als auch die Gesellschaft über die positiven Effekte des Stillens zu informieren. Außerdem wird für bessere gesellschaftliche Rahmenbedingungen für Familien und ihre Kinder geworben. Zahlreiche Akteur*innen und Institutionen machen darauf aufmerksam, dass das Stillen bereits mit wenig Wissen und guter Unterstützung gelingen kann. Bundesweit gibt es während der Weltstillwoche zahlreiche und vielfältige Aktionen. 

Weiterlesen

Fünf Basisinformationen

Alle Netzwerk-Infos und -Materialien zur Weltstillwoche 2022

Web-Seminare: Termine und Inhalte

Web-Seminare: Anmeldung

Referentinnenpool

Pressemitteilung

Instagram-Kanal vom Netzwerk Gesund ins Leben 
 

September 2022

Fachtagung zum Thema "Sicheres und gesundes Aufwachsen in Krisenzeiten: Stand und Perspektiven der Prävention“ am 29. September 2022.

Die Fachtagung möchte eine professionsübergreifende und interdisziplinäre Austauschplattform für all diejenigen bieten, die in ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen interagieren. Es gibt Raum für spannende Vorträge aus der Wissenschaft und den praxisbezogenen Austausch. Für Lehrkräfte des Landes Brandenburg ist die Veranstaltung als Ergänzungsfortbildung anerkannt.

Programm und Anmeldung


Landesweite Fachtagung zum Thema „selbstbestimmt leben - Kinder aus suchtbelasteten Familien unterstützen“ am 27. September 2022.

Die Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen e.V. veranstaltet am 27. September eine landesweite Fachtagung zum Thema „selbstbestimmt leben - Kinder aus suchtbelasteten Familien unterstützen“. Die Fachtagung findet im Rahmen des Projektes selbstbestimmt- Suchtprävention für vulnerable Zielgruppen im Land Brandenburg sowohl vor Ort in Potsdam als auch online statt. Mit der Veranstaltung wollen wir neben der Vermittlung aktueller Informationen zum Thema die Fachkräfte unterschiedlicher Arbeitsfelder vor Ort miteinander vernetzen. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter den Links unten. Anmeldeschluss ist der 20.09.2022. 

Weiterlesen

Veranstaltungsinformationen – Teilnahme in Präsenz

Veranstaltungsinformationen – Teilnahme online


Tag der Zahngesundheit: Gruppenprophylaxe in Kitas und Schulen im Fokus

„Gesund beginnt im Mund – in Kita & Schule“ lautet das Motto des diesjährigen Tages der Zahngesundheit am 25. September. Im Mittelpunkt steht damit die zahnärztliche Gruppenprophylaxe in Deutschlands Kinder- und Bildungseinrichtungen, die bislang entscheidend dazu beigetragen hat, dass vier Fünftel aller Zwölfjährigen kariesfrei sind – ein internationaler Spitzenwert. Zusätzlich zu den Vor-Ort-Besuchen in den Kinder- und Bildungseinrichtungen bietet das Büro der Gruppenprophylaxe im Land Brandenburg vielfältige Informationen über die Brandenburger Gruppenprophylaxe. Dazu gehört auch eine aktuelle Info-Karte mit Tipps zum Zähneputzen und Händewaschen in Kitas und Tagespflege.

Weiterlesen

Pressemitteilung

Brandenburger Gruppenprophylaxe


Gutachten zum Hitzeaktionsplan vorgestellt

Brandenburg verzeichnet deutschlandweit – hinter Berlin – die meisten Hitzetage. Die Landesregierung will die Bevölkerung besser vor den gesundheitlichen Auswirkungen von extremer Hitze schützen. Im Auftrag des Gesundheits- und des Klimaschutzministeriums hat ein Konsortium von Expertinnen und Experten ein umfangreiches Gutachten für einen Hitzeaktionsplan für das Land Brandenburg erarbeitet. Ein erstes zentrales Ziel ist es, ein Netzwerk Hitzeaktionsplan Brandenburg mit allen relevanten Akteurinnen und Akteuren zu etablieren. So sollen die Erstellung von spezifischen Hitzeaktionsplänen insbesondere auf kommunaler und institutioneller Ebene wie Pflegeeinrichtungen zu forciert und konkrete Maßnahmen insbesondere zum Schutz vulnerabler Gruppen angestoßen, umgesetzt und weiterentwickelt werden.

Weiterlesen

Gutachten "Hitzeaktionsplan für das Land Brandenburg"

Pressemitteilung


Brandenburgs Kinder sollen noch besser essen: Ministerin Ursula Nonnemacher wird Botschafterin von Ich kann kochen!

Je früher Kinder in ihrem Kita- und Schulalltag an frische Lebensmittel herangeführt werden, umso besser. Das gemeinsame Zubereiten von Mahlzeiten vermittelt Ernährungswissen und fördert wirkungsvoll die Kindergesundheit. Bereits über 15 Prozent der Kitas und 24 Prozent der Grundschulen in Brandenburg sind Teil der Ernährungsinitiative Ich kann kochen! von Sarah Wiener Stiftung und BARMER. Diese qualifiziert kostenfrei pädagogische Fach- und Lehrkräfte in praktischer Ernährungsbildung. Ursula Nonnemacher, die Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz, wurde aus diesem Grund am 09. September 2022 zur Botschafterin von Ich kann kochen! ernannt. Sie und die Ernährungsinitiative rufen pädagogische Einrichtungen auf, Teil von Ich kann kochen! zu werden, um mit Spaß und Genuss die Gesundheit aller Kinder zu stärken. 

Weiterlesen


Zweite Brandenburger Präventionskonferenz: „Kindeswohl im Blick – Auf dem Weg zur Landesinitiative“

Gutes und gesundes Aufwachsen von allen Kindern und Jugendlichen ist das gemeinsame Ziel: Die zweite Brandenburger Präventionskonferenz fand am 09. September 2022 online unter dem Titel „Kindeswohl im Blick - Auf dem Weg zu einer Landesinitiative!“ statt. Veranstalterin der Videokonferenz mit rund 300 Teilnehmenden war die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Brandenburg. Sie agiert im Auftrag der Partnerinnen und Partner der „Landesrahmenvereinbarung zur Umsetzung der nationalen Präventionsstrategie im Land Brandenburg“.

Weiterlesen

August 2022

Hebammen-Förderrichtlinie gut angenommen: Zahl der Hebammen steigt – Weitere Förderungen möglich

Die Hebammen-Förderrichtlinie des Landes Brandenburg wird gut angenommen: Im ersten Halbjahr 2022 wurden bereits 58 Prozent der zur Verfügung stehenden Mittel bewilligt, rund 133.800 Euro. Das sind gut 30.000 Euro mehr, als im gesamten Jahr 2021 bewilligt wurden. In diesem Jahr stehen für die Hebammen-Förderrichtlinie insgesamt 232.000 Euro zur Verfügung. Mit dem Programm erhalten in Brandenburg tätige Hebammen finanzielle Unterstützung für die Ausbildungsbegleitung, Gründung einer eigenen Praxis / Niederlassung oder für Fortbildungen. Die Förderung kann beim Landesamt für Soziales und Versorgung (LASV) beantragt werden.

Zum Förderantrag

Weiterlesen


„Selbsthilfe Brandenburg“ startet barrierefreie Webseite

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Selbsthilfekontaktstellen Brandenburg hat eine neugestaltete,  barrierefreie Webseite. Damit haben sich die Informationsmöglichkeiten über Selbsthilfegruppen und Selbsthilfekontaktstellen im Land Brandenburg verbessert. Mit der neuen barrierefreien Webseite können zum Beispiel Menschen mit einer Sehbehinderung sich Inhalte mit einem Bildschirmleseprogramm, auch Screenreader genannt, vorlesen lassen. Schriftart, Schriftgröße und Kontrastmodus lassen sich einfach einstellen. Das ermöglicht es, die Seite individuell anzeigen zu lassen. Die Navigation durch die Seiten ist auch mit der Tastatur möglich.

Zur Webseite "Selbsthilfe Brandenburg"

Weiterlesen


Neue Handlungsempfehlungen: Kleinkinder

Die aktualisierten Handlungsempfehlungen des Netzwerks Gesund ins Leben zur Ernährung und Bewegung im Kleinkindalter bieten Fachpersonal eine verlässliche Grundlage für eine fundierte Beratung auf dem neuesten Stand der Wissenschaft. Beim Presse- und Fachgespräch am 27. Juni stellten die mitwirkenden Expert*innen die Handlungsempfehlungen vor und standen für Fragen zur Verfügung. Die Themen umfassten: Welches Essen brauchen Kleinkinder?, Essen lernen im Familienalltag, Essen in den planetaren Grenzen, Bewegung und Medienkonsum sowie Beratung, die ankommt. Einen Video-Mitschnitt der Vorträge und weitere Materialien können Sie online abrufen

Aktualisierte Handlungsempfehlungen: Ernährung und Bewegung für Kleinkinder

Dokumentation des Presse- und Fachgesprächs

Weiterlesen


Welche Lebensmittel sind für Kleinkinder tabu?

Säuglinge lernen mit der Zeit immer mehr Lebensmittel kennen. Mit dem Übergang von der Beikost zum Familienessen wird die Auswahl noch größer. Können Kleinkinder schon alles mitessen oder sollten bestimmte Lebensmittel für sie noch nicht auf dem Speiseplan stehen? Die Antwort und eine Liste an Lebensmitteln, an denen kleine Kinder sich verschlucken können, erhalten Sie in dem aktualisierten Nachgefragt-Artikel „Gibt es Lebensmittel, die für Kleinkinder tabu sind?“. 

Weiterlesen


Online-Kurs „Gut durch die Hitzewelle kommen“

Die Johanniter-Unfall-Hilfe gilt als eine der größten Hilfsorganisationen in Deutschland. In einem Online-Kurs zur Prävention und Erste Hilfe für den Umgang mit großer Hitze erhalten Sie Tipps zum Vorbeugen zu Hause, im Freien und beim Essen und Trinken sowie Hitzeschäden zu erkennen und im Notfall richtig reagieren zu können. Insbesondere für Risikogruppen, wie ältere Menschen, Schwangere, Diabetiker, Menschen mit Herz-Kreislauf- und Atemwegs-Erkrankungen, psychisch Erkrankte, Kinder, Beschäftigte, die zwangsweise der Arbeit ausgesetzt sind und Menschen in deren Umfeld sind diese Themen besonders wichtig.

Weiterlesen

Icons: Do Ra / fotolia.com