Unsere Sprechzeiten:

Brandenburger Fachtagung „Kindeswohl im Blick”– Gut und gesund Aufwachsen – Die Gesundheit von Kindern, Jugendlichen & ihren Familien als ganzheitliche Aufgabe (weiter-) entwickeln!“

Am 19.11.21 und am 10.12.21 jeweils von 9.30 bis 13.00 Uhr

Die Online-Fachtagung am 19. November wurde durch die Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz und Vorsitzende des Bündnis Gesund Aufwachsen, Frau Ursula Nonnemacher, eröffnet. Auf das Grußwort von Herrn Matthias Auth (AOK Nordost) für die Partner der LRV folgte der erste Fachvortrag von Dr. Gregor Breucker zum Handlungsrahmen zum "GKV-Handlungsrahmen Kinder psychisch und suchterkrankter Eltern (KpsE)". Anschließend stelle Stefan Pospiech (Gesundheit Berlin-Brandenburg e. V.) in seinem Beitrag "Gesundheitsbezogene Pandemiefolgen bei Kindern und Jugendlichen - was braucht es, um eine nachhaltige Unterstützungsstruktur zu entwickeln?" die Perspektive der Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung vor.
Die vielfältigen Erfahrungen von Expert*innen, die während der Pandemie vor Ort mit Kindern und Jugendlichen und ihren Familien gearbeitet haben, wurden anschließend im Rahmen von Kurzinterviews im Plenum vorgestellt.

Der zweite Teil der Fachtagung am 10. Dezember steht ganz im Zeichen der Praxis und eines interdisziplinären Austausches. Dieser hat das Ziel, die Perspektiven aller Akteure, die im Land Brandenburg das gesunde Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen und ihren Familien unterstützen, in die Weiterentwicklung von Handlungsstrategien zur Ausgestaltung einer Landesinitiative einzubeziehen. Der Austausch findet in sechs Fachforen statt, die jeweils unterschiedliche Altersgruppen und Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen fokussieren. In den Blick kommen insbesondere Familien mit psychischen Belastungen, suchtbelastete Familien und Familien mit einem Flucht-/ Migrationshintergrund. Jedes Fachforum wird durch einen Experten oder eine Expertin moderiert. Schauen Sie gerne in unser Programm, um ihr Fachforum zu finden.

Programm

1. Tag 19.11.2021

9.00 – 9.30 Uhr | Einwahl und Technik-Check   

9.30 – 9.55 Uhr | virtueller Begrüßungskaffee

10.00 | Begrüßung (Plenum)

10.10 | Video-Grußwort – Ministerin Ursula Nonnemacher (MSGIV)

10.25 | Grußwort – Herr Matthias Auth, Bereichsleiter Gesundheitsmanagement der AOK Nordost als Vertretung der LRV-Partner Brandenburg 

10.40 | Fachvortrag – Psychische Gesundheit im familiären Kontext – der neue GKV-Handlungsrahmen „Kinder psychisch und suchterkrankter Eltern“ – Dr. Gregor Breucker, Autor-/innengrupe GKV Handlungsrahmen KpsE

11.10 | Pause

11.25 | Fachvortrag – „Gesundheitsbezogene Pandemiefolgen bei Kindern und Jugendlichen - was braucht es, um eine nachhaltige Unterstützungsstruktur zu entwickeln!
– Stefan Pospiech, Geschäftsführer Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. 

12.00 | Spotlight – Interviews, Erfahrungen der Expert*innen in der Gesundheitsförderung während der Pandemie im Land Brandenburg!

12.40 | Kennenlernen der Arbeitsgruppen und Moderatoren der sechs Fachforen am 10.12.21 (Gruppenräume)

13.00 | ENDE – Verabschiedung im Plenum

2. Tag 10.12.2021

9.00 – 9.30 Uhr | Einwahl und Technik-Check
 
9.30 – 9.55 Uhr | 
virtueller Begrüßungskaffee

10.00 | Begrüßung (Plenum)

10.10 | Praxisbeispiel – Zusammenarbeit und Vernetzung für eine nachhaltige, krisenfeste Public Health Strategie in Cottbus – Stephanie Nowak, Gesundheitsplanerin, Stadtverwaltung Cottbus/Chóśebuz 

10.30 – 12.30 | Fokusgruppen-Diskussion in sechs Fachforen – inklusive 30 Min. Pause

12.30 | Feedforward (im Plenum) nächste Schritte auf dem Weg zu einer Landesinitiative „Kindeswohl im Blick“

13.00 | ENDE

Foren für den 2. Tag

  • Forum 1 – Werdende Eltern Lebenswelt Kommune und Familie- Zusammenarbeit und Vernetzung in der Unterstützung für werdende Eltern; Moderation: Marei Künicke (Hebammenverband Brandenburg e.V.)
  • Forum 2 – Familien mit Kleinkindern Lebenswelt Kommune, Familie und Kita -Zusammenarbeit und Vernetzung und Unterstützung für Familien mit Kleinkindern (0-3 Jahren); Moderation: Annett Schmok (Netzwerk gesunde Kinder) und N.N.
  • Forum 3 – Familien mit Kindern im Schulalter Lebenswelt Kommune, Kita und Schule- Zusammenarbeit und Vernetzung in der Unterstützung für Familien mit Kindern (>3 Jahren) und für Jugendliche (<18 Jahren); Moderation: Matthias Milke (Familienbund der Katholiken im Erzbistum Berlin, LV Berlin-Brandenburg e.V.)
  • Forum 4 – Kinder und Jugendliche mit psychisch kranken Eltern Lebenswelt Kommune, - Zusammenarbeit und Vernetzung in der Gesundheitsförderung und Unterstützung für psychisch kranke Eltern / Kinder und Jugendliche; Moderation: Chefarzt Prof. Dr. H. Adam (Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters, Martin-Gropius-Krankenhaus)
  • Forum 5 – Suchtbelastete Familien Lebenswelt Kommune, Familie und Schule-Zusammenarbeit und Vernetzung in der Gesundheitsförderung und Unterstützung für suchtbelastete Familien; Moderation: Andrea Hardeling, (Geschäftsführerin, BLS e.V.)
  • Forum 6 – Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund Lebenswelt Kommune, Kita und Schule- Zusammenarbeit und Vernetzung in der Gesundheitsförderung und Unterstützung für Kinder und Jugendliche mit einem Flucht-/ Migrationshintergrund; Moderation: Kathrin Tupaj (Integrationsbeauftragte Landkreis Obersprewald-Lausitz)

Anmeldung

Aufgrund der hohen Anfrage, ist eine Anmeldung für die Veransatltung leider nicht mehr möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Wir freuen uns darauf, Sie bei der Fachtagung „Kindeswohl im Blick” – Gut und gesund Aufwachsen – Die Gesundheit von Kindern, Jugendlichen & ihren Familien als ganzheitliche Aufgabe (weiter-) entwickeln!“ begrüßen zu können!

Mit herzlichen Grüßen, Ihr Vorbereitungsteam!

Fachstelle für Gesundheitsziele und die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Brandenburg

Icons: Do Ra / fotolia.com