Unsere Sprechzeiten:

Die UAG Geburt stellt sich vor

Mit welchen Themen beschäftigt sich die AG?

Die Unterarbeitsgruppe beschäftigt sich interdisziplinär mit den Themen: Förderung einer gesunden Schwangerschaft, Geburt und ersten Jahren als junge Familie. Dabei orientiert sie sich an dem Nationalen Gesundheitsziel: “Gesundheit rund um die Geburt”. Die Mitglieder fokussieren dabei die herausfordernden Schnittstellen und Themen zwischen allgemeiner Gesundheitsförderung, medizinischer Versorgung, Bildungsangeboten und Angeboten der Frühen Hilfen. Als eine besondere Herausforderung sieht die UAG die Stärkung der Kompetenzen von Fachkräften zur interprofessionellen Zusammenarbeit im Interesse der (werdenden) Eltern.

Welche Ziele möchte die AG erreichen?

Die Unterarbeitsgruppe setzt sich für die Förderung der Natürlichen Schwangerschaft, Geburt und des Wochenbettes im Land Brandenburg ein. Inhalte sind hier zunächst die unterschiedliche Datenlage bzgl. Kaiserschnittrate in den Landkreisen und die Stärkung der Stillförderung. Ein weiteres zentrales Ziel ist die Entwicklung abgestimmter, fachlich fundierter Informationen sowie deren Verbreitung.

Außerdem hat sich die Arbeitsgemeinschaft folgende Teilziele gesetzt:

  • Bekanntmachung einer evidenzbasierten Datenlage zum Thema Schwangerschaft und Geburt in Brandenburg.
  • Gemeinsame Zusammenarbeit und Austausch der verschiedenen Professionen
  • Entwicklung und Vermittlung neutraler Informationen zum Thema „Gesundheit rund um die Geburt“.
  • Stärkung der Kompetenzen von Eltern und Fachkräften
  • Förderung einer multiprofessionellen Perspektive, von medizinischen und nicht-medizinischen Berufsgruppen, in der AG-Arbeit und bei gemeinsamen Veranstaltungen.

Was bisher geschah:

  • BGA-Beschluss vom April 2016: „Förderung einer informierten Entscheidung zur natürlichen Geburt.“ [Beschluss 10, BGA-Plenum am 20. April 2016]
  • Vorbereitungsworkshop „Förderung zu einer informierten Entscheidung zur Natürlichen Geburt am 8. November 2017 in Potsdam.
  • BGA-Beschluss vom Mai 2018: „Die Gesundheit rund um die Geburt wird gefördert.“ [Beschluss 1, BGA-Plenum am 23. Mai 2018]
  • Fachtag „Gesundheit rund um die Geburt – Kompetenzen entwickeln, Zusammenarbeit stärken“ am 29. August 2018 in Potsdam
  • Fachtag „14. Perinatalkonferenz Brandenburg – Kaiserschnitt: Eingriff zwischen Notfall und Routine?“ am 5. April 2019 in Potsdam
  • Zusammenfassung der Aktivitäten und Ergebnisse der UAG Gesundheit rund um die Geburt von 2016 bis 2019 mit Empfehlungen zur Förderung der Natürlichen Geburt

Haben Sie schon gewusst?

Die UAG Gesundheit rund um die Geburt ist seit 2016 aktiv und bildete sich aus der Arbeitsgruppe Frühe Hilfen und Pädiatrische Versorgung.

Icons: Do Ra / fotolia.com