Servicenavigation:

Ministerin Anita Tack, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
Ministerin Anita Tack, Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
 
Thomas Barta, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
Thomas Barta, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
 
Sabine Träger, Paritätischer Wohlfahrtsverband LV Brandenburg
Sabine Träger, Paritätischer Wohlfahrtsverband LV Brandenburg
 
Berndt Weiße, Stadt Cottbus
Berndt Weiße, Stadt Cottbus
 
Prof. Dr. Michael Radke, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Potsdam
Prof. Dr. Michael Radke, Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Potsdam
 
Hendrik Karpinski, Klinikum Niederlausitz
Hendrik Karpinski, Klinikum Niederlausitz
 
Prof. Dr. Wolfgang Lauterbach, Universität Potsdam
Prof. Dr. Wolfgang Lauterbach, Universität Potsdam  

5. Plenum des Bündnis Gesund Aufwachsen am 9. April 2014 

10 Jahre Bündnis Gesund Aufwachsen! Das 5. Plenum des Bündnisses fand in diesem Jahr anlässlich des runden Jubiläums bereits im Frühjahr statt. Am 9. April kamen in Potsdam über 180 landesweite Expertinnen und Experten der Brandenburgischen Gesundheitslandschaft zusammen auf der 

Kindergesundheitskonferenz Brandenburg 2014
10 Jahre Bündnis Gesund Aufwachsen –
mehr Chancen für ein gesundes Aufwachsen aller Kinder.

Stefan Pospiech von Gesundheit Berlin-Brandenburg moderierte die Konferenz.

Hier erhalten Sie die Materialien der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zur Kindergesundheitskonferenz:

Ministerin Anita Tack (Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz) begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer und würdigte in Ihrem Grußwort die erfolgreiche Arbeit des Bündnisses, die sich an konkreten Zahlen der Gesundheitsberichterstattung verdeutlichen ließe. Die Ministerin betonte zugleich, dass weitere Anstrengungen erforderlich seien, um das Erreichte zu halten und neue Probleme anzupacken.

Thomas Altgeld (Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachen und Leiter der Arbeitsgruppe „Gesund aufwachsen“ bei gesundheitsziele.de) war bereits 2004 auf der Gründungsveranstaltung des Bündnisses dabei. Er ließ in seinem Fachvortrag die Entwicklungsgeschichte des bundesweiten Konzepts „Gesundheitsziele“ kritisch Revue passieren und ging hierbei insbesondere auf die Situation in Brandenburg mit ihrer „beneidenswerten Datenbasis“ ein. 

Die Berichterstattung der fünf BGA-Arbeitsgruppen, die das Herzstück des Bündnisses ausmachen, war der Hauptteil des Vormittagprogramms. Die Sprecherinnen und Sprecher der AGs berichteten zunächst vom Umsetzungsstand der Beschlüsse von 2012. Anschließend gaben sie mit der Präsentation der aktuellen Beschlussvorlagen einen Ausblick auf die Arbeitsinhalte der kommenden beiden Jahre. Auch diesmal haben sich die Bündnismitglieder wieder viel vorgenomen: alle 22 eingereichten Beschlussvorlagen wurden durch das Plenum ohne Gegenstimme angenommen und so zu Beschlüssen gemacht.

Diskussionsinseln“ hieß das austauschorientierte Format des Nachmittags: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Konferenz erhielten Gelegenheit, sich aktiv an der künftigen inhaltlichen Ausgestaltung des Bündnisses zu beteiligen. Ausgewiesene Expertinnen und Experten begleiteten die „Inseln“ und fassten die Ergebnisse der zwei Durchläufe vor dem Plenum zusammen. Folgende beispielhaft ausgewählte Zukunftsthemen wurden gemeinsam behandelt:

Die Ergebnisse werden in den Arbeitsgruppen des Bündnisses zur Diskussion gestellt.

Die Broschüre10 Jahre Bündnis Gesund Aufwachsen – mehr Chancen für ein gesundes Aufwachsen aller Kinder“ ist pünktlich zur Jubiläums-Konferenz erschienen! Die Bestelladresse für die Druckversion finden Sie hier.


Fotograf der Veranstaltung war Fabian Schellhorn (www.fbn-berlin.de)

Kindergesundheitskonferenz 2014, Blick in den Brandenburgsaal
Kindergesundheitskonferenz 2014, Blick in den Brandenburgsaal
 
Kindergesundheitskonferenz 2014, Markt der Möglichkeiten
Kindergesundheitskonferenz 2014, Markt der Möglichkeiten
 
Kindergesundheitskonferenz 2014, „Diskussionsinseln“
Kindergesundheitskonferenz 2014, „Diskussionsinseln“
 
Kindergesundheitskonferenz 2014, „Diskussionsinseln“
Kindergesundheitskonferenz 2014, „Diskussionsinseln“