Servicenavigation:

Die Beschlüsse der AG UGP

Am 20. April 2016 wurden auf der Kindergesundheitskonferenz Brandenburg folgende Beschlüsse für die AG UGP verabschiedet:

(20) Öffentlichkeitsarbeit zum „Leitfaden zur Früherkennung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche“

Das Plenum des BGA begrüßt die Aktualisierung des Leitfadens zur Früherkennung von Gewalt gegen Kin-der und Jugendliche, der mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse gedruckt wird. Die AG Unfall- und Gewaltprävention wird gebeten, den Leitfaden einem breiten Adressatenkreis zur Verfügung zu stellen und fachlich vertraut zu machen. Regional bezogene Kommunikations- und Fortbildungskonzepte sind in der AG weiter zu beraten und umzusetzen.

(21) Maßnahmen zur Prävention von Kopfverletzungen bei Kleinkindern entwickeln

Das Plenum des BGA begrüßt das Vorhaben der AG, einen Themenschwerpunkt „Prävention von Kopfver-letzungen im Baby- und Kleinkindalter“ zu setzen und bittet die AG, geeignete, zielgruppenspezifische Maßnahmen zu entwickeln und mit den Akteuren umzusetzen. Dieses Vorhaben soll in einem weiteren Schritt mit den deutschsprachigen Safe Communities in Hinblick auf gemeinsame Aktionen weiter verfolgt werden.

(22) Unterstützung des Konzepts MIT-EIN-ANDER als Teil der Initiative Sicheres Brandenburg

Das Plenum des BGA befürwortet die Vorhaben der Kooperationspartner im Rahmen des Konzepts MIT-EIN-ANDER in Kita und Schule zum weiteren Ausbau von Unterstützungs- und Förderangeboten für Kin-der, Jugendliche und deren Familiendurch kommunale Netzwerke Zum Fortgang des Vorhabens soll der AG regelmäßig berichtet werden.

 

Die Nummerierung richtet sich nach der Gesamtübersicht der Beschlüsse (Langfassung).